Erfahrungen Hypnose gegen Angst und Panik


 

Jessi auf Google

 

"Ich kann die Hypnose-Sitzungen bei Sarah nur wärmstens Empfehlen! Ich bin jedes Mal mit einem sehr guten Gefühl nach Hause gegangen und habe mich direkt auf meine nächste Sitzung gefreut. Am meisten aber hat mich meine eigene Entwicklung durch die Hypnose überrascht und auch die Erfolge die ich dadurch habe. Ich habe mein Selbstwertgefühl zurückgewonnen und habe so viel mehr Selbstvertrauen seither. Das wirkt sich unglaublich positiv auf mein Leben aus (egal ob beruflich oder privat). Ich bin wesentlich enspannter geworden, vielen lieben Dank Sarah für deine Hilfe!"

 

Nutzer auf Jameda: (Panikattacken)

 

"Sarah ist ein Schatz! Ich war aufgrund von Panikattacken bei Sarah zur Hypnose. Sarah ist wahnsinnig vertrauenserweckend und herzlich. Nach 4 Sitzungen geht es mir deutlich besser. Der Rest muss nun von mir kommen. Ich kann Sarah wärmstens weiterempfehlen! Traut euch ! Es lohnt sich"

 

Theresa E. auf Google (Flugangst)

 

"Ich kann von Herzen sagen, dass Sarah zu den größten Sympathieträgerinnen gehört, die ich jemals kennengelernt habe. Ihre warmherzige, einfühlsame, unglaublich positive Art, die voller Vertrauen und Verständnis ist, hat mich zu tiefst beeindruckt. Da ich ein totaler Kopfmensch bin und anfangs wahnsinnig unsicher gegenüber dem Thema Hypnose stand, war ich umso überraschter, wie sogar ich, mit Hilfe von Sarah, darin unglaublich viel Vertrauen, Wohlbefinden und Sicherheit gefunden habe. Ich habe in nur 2 Sitzungen komplett meine Angst überwunden und zusätzlich sehr viel Lehrreiches für mein ganzes Leben mitgenommen. Man merkt sofort, dass Sarah diesen Beruf nicht nur ausübt, sondern ihn von Herzen lebt und liebt und ihn mit einer solchen Hingabe und Wertschätzung einem vermittelt. Es reichen zwar keine Worte aus, um meine grenzenlose Dankbarkeit auszudrücken, aber ich kann Sarah allen Menschen da draußen von Herzen empfehlen! Selbst als kontrollbehafteter Kopfmensch kann man bei ihr komplett loslassen und sich von allem befreien. Ich bin wahnsinnig dankbar dafür, dass ich Sarah kennengelernt habe. Sie ist ein wunderbarer Mensch und eine einzigartige Hypnose-Therapeutin."

 

Carsten Kupper auf Google (Panikstörung)

 

"Seit 2 Jahren litt ich unter Angst,- und Panikattacken. Insgesamt habe ich zwei Psychiater und 4 Monate Tagesklinik/Gruppentherapie hinter mir. Der durchschlagende Erfolg kam aber erst bei Sarah. Innerhalb von nur 2 sehr intensiven Sitzungen sind meine Ängste und Paniken nicht mehr spürbar und vollkommen verschwunden. Sarah ist einfach unbeschreiblich. Wohl die BESTE Idee die ich je hatte mir bei ihr Hilfe zu suchen. DANKE Sarah das ich endlich wieder Freude am Leben und unbeschwehrt durch das Leben schreiten darf. Sarah und ihre Hypnose waren mein Lebensretter."

 

Mandy R. auf Google (Angst beim Fahren auf der Autobahn)

 

"Ich kam mit der Angst vor Autobahnen zu Sarah und war mir noch vor der ersten Sitzung nicht sicher, ob Hypnose bei mir die richtige Variante zur Angstbewältigung sein wird, da ich bereits Klopftechnik und Psychotherapie für andere Ängste probiert hatte. Aber ich wollte mich der Angst endlich stellen und nichts unversucht lassen. Bei Sarah fühlt man sich rundum wohl, ehrlich. Kein Druck, alles ganz entspannt. 3 intensive Sitzungen (und fleißiges Fahren) haben ausgereicht das Problem zu lösen, Endlich keine Ausflüchte mehr hier und dort nicht hinkommen zu können oder stundenlange Umwege über Landstraßen. Seid mutig und geht zu ihr, es wird sich auszahlen. Sie vollbringt wahre Wunder :) Mandy"

 

 Caroline Knopke auf Google

 

"Von der ersten Sitzung an habe ich mich total wohl und verstanden gefühlt. Sarah nimmt sich immer genügend Zeit für die aktuelle Situation, stellt die richtigen Fragen und erklärt einem die entsprechende Herangehensweise. Ich fühle mich bei ihr sicher und kompetent betreut. An schwierigen Tagen, die zu Beginn noch vorkommen können, war sie per Mail oder am Telefon für mich da. Mein persönliches Päkchen war besonders komplex, sodass bei mir mehrere Sitzungen nötig waren. Mit jedem Termin habe ich aber gemerkt, wie sich negative Emotionen und Glaubenssätze immer weiter auflösten. Mein Selbstwertgefühl ist enorm gestiegen und es fühlt sich alles deutlich leichter an als zuvor. Ich bin auf dem Weg, mein wahres Ich wieder kennen und lieben zu lernen. Ich bin Sarah unglaublich dankbar für ihre Unterstützung und kann jedem nur ans Herz legen sie zu kontaktieren und zumindest eine erste Hypnose-Sitzung auszuprobieren. PS: Die Praxisräume sind sehr geschmackvoll und gemütlich eingerichtet. Es gibt leckeren Tee und es duftet immer gut :)"

 

 

 Ann H. auf Google

 

"Sarah war mir nach dem ersten Telefonat sehr sympathisch daher viel meine Wahl auf sie. Der Eindruck bestätigte sich dann beim ersten Termin. Die Räumlichkeiten sind sehr schön eingerichtet daher hab ich mich sofort sehr wohl gefühlt. Nach unserem Gespräch zu Beginn der zweiten Sitzung hat sie bei mir PEP anstatt Hypnose getestet. Und dies hat bei mir super funktioniert! Es hat für mich und mein Problem einfach besser gepasst. Daher haben wir dann auf die Hypnose verzichtet. Ich habe von ihr jetzt ein paar "Tools" bekommen, mit denen ich nun im Alltag arbeiten kann um meine "Fernbedienung" in der Hand zu behalten. Ich bin sehr zufrieden und kann sie nur wärmstens empfehlen!"

 

 Lynn B. auf Google

 

"Auch ich kann einfach nur DANKE sagen. Sarah ist eine sehr empathische, witzige und liebevolle Person. Ich empfand die Zeit mit ihr als sehr angenehm und erfüllend. Die Stunden bei ihr haben sehr viel in mir verändert, ich war und bin voller Tatendrang. Die Angst die ich vorher verspürte ist kaum mehr beziehungsweise gar nicht mehr vorhanden. Selbstverständlich muss man auch sehr viel an sich arbeiten und sich überwinden, aber Sarah bringt einen auf den richtigen Weg. Ich komme gerne wieder!!! Liebe Grüße"

 

Ella Lu gekürzt auf Google: (Soziale Phobie & Panikattacken)

 

Hallo ihr lieben,

ich möchte euch gerne von meiner Hypnose bei Sarah berichten.

Ich bin 28 Jahre alt und litt ungelogen seit dem ich ein kleines Kind war an sozialer Angst. Es fing an als ich ungefähr 10 Jahre alt war, sobald Besuch kam rannte ich in mein Zimmer und kam erst wieder raus als der Besuch wegging.

Ich bin in einer großen Familie mit 5 Geschwistern, sehr vielen Tanten und Onkels, Cousins und Cousinen aufgewachsen und fühlte ich mich immer anders als alle anderen. Während die anderen aus der Familie Spaß hatten, ausgingen, tobten, spielten und lachten wollte ich immer alleine sein. Es war mir immer alles Zuviel. Selbst meine Geschwister hassten mich, da sie merkten das ich nicht wie sie bin. Ich war immer so schüchtern, habe schnell geheult  und mich dauernd eingeschlossen. Und auch meine Pubertät konnte ich nicht ausleben oder gar genießen. Ich möchte nicht weiter auf das Thema eingehen, ich kann nur sagen, dass ich sowohl als Kind als auch als pubertierende schreckliche Sachen erleben musste. Ich war immer schüchtern, doch durch mein erlebtes wurde es zunehmend schlimmer und schlimmer. Ich bin jahrelang krankgeschrieben gewesen war arbeitsunfähig … Ich habe eine 6 jährige Tochter mit der ich mich kaum aus dem Haus traute, sobald ich unter Menschen war, fing es an mit Herz rasen, Hände zittern, stottern, erröteten und dann innerlicher Panik. Ständig das Gefühl zu ersticken oder gar zu erbrechen.  Immer mit dem Gedanken ich muss hier weg, ich fühlte mich schuldig, kam nur schwer aus dem Bett raus und hatte ständig das Gefühl nix wert zu sein. Und ständig gefühlt, dass mich alle hassen. Ja, sobald mich jemand ansah war sofort mein Gedanke „diese Person hasst micht“. Ich war soo voller negativer Gedanken, das sogar meine Tochter zu mir kam und meinte „Mama warum kuckst du immer so traurig? ist alles ok?“ Mein Herz schmerzte innerlich. Das sogar meine Tochter mir die Angst ansah, machte die Situation noch unerträglicher für mich. Ich schaffte es auch nicht, meine Tochter aus der Kita abzuholen aus Angst das die Erzieher ein Gespräch aufbauen könnten. Ja, schon allein der Gedanke löste bei mir extremes herzrasen aus. Ich machte eine Verhaltenstherapie, doch ich merkte keine Besserung. Nein, im Gegenteil, jedes Mal über meine Kindheit zu reden tat mir nicht gut. Ich fühlte mich zunehmend schlechter, ohne Begleitung traute ich mich kaum noch raus. Ständig meinte meine Therapeutin zu mir „sie müssen in Menschenmassen gehen und das ertragen, nur so lernen sie damit umzugehen“  Ja leichter gesagt als getan. Menschen, die nicht unter sozialer Angst leiden, wissen doch gar nicht wie es einem innerlich geht.  Man fühlt sich einsam. Man fühlt sich, als ob man nix wert wäre. Man denkt sich immer wieder „warum ich“? „Warum nur“? Während andere Mütter mit ihren Kindern schwimmen gehen, ins Kino gehen, in den Zoo gehen usw. konnte ich all diese Dinge nicht tun, weil ich einfach die Blicke und die Nähe der Menschen nicht ertragen konnte. Es ging soweit, das ich mich auch von meiner kompletten Familie distanzierte. Es viel mir sogar schwer ans Telefon zu gehen, wenn mein Vater anrief, selbst bei ihm verspürte ich innerliche Angst.

 

Nach einem Jahr Verhaltenstherapie dachte ich mir, so geht es nicht weiter. Ich hatte ständige Schuldgefühle meiner Tochter gegenüber. Ich recherchierte im Internet und stieß zufällig auf einen Zeitungsartikel von Sarah. Nachdem ich mir ihr Profil ansah und auch sah, dass sie speziell auf Angst und Panik spezialisiert ist, war mir schnell klar, zu ihr will ich hin. Ich hatte anfangs bedenken: „Wie soll den Hypnose nach 1-4 Sitzungen die Symptome auflösen können ?“Doch ich dachte mir, ich muss es versuchen. Also ging ich zu Sarah. Schon alleine ihr Erscheinungsbild lies mich entspannter werden. Obwohl ich zunächst innerlich sehr aufgeregt war und eine halbe Stunde vor der Tür stand. Sarah hat eine totale positive Ausstrahlung und sie gibt einen das Gefühl was Besonderes zu sein. Sie hört einem zu und sie wusste sofort wie sie mir helfen kann. Nach der ersten Therapie Sitzung ging es mir sooo unfassbar gut. Normalerweise war U-Bahn fahren - noch dazu alleine - für mich der reinste Horror, doch als ich auf dem Heimweg war, war ich so voller positiver Energie, dass ich die ganze Fahrt über lachte. Ja ich konnte sogar die Blicke der anderen ertragen. Ich fühlte mich wie neu geboren. Egal wer mich ansah, der Gedanke „diese Person hasst mich, die sieht mir meine Angst an“ dieser Gedanke war komplett erloschen. Die zweite Sitzung wurde sehr intensiv für mich. Sodass ich sehr viel danach in träumen verarbeitet habe, tagelang ging es mir schlechter und ich dachte mir „oh, nein. Bittte nicht.“  Ich traute mich kaum wieder unter Menschen. Also ging ich nochmals zu Sarah und erzählte ihr, wie es mir nach der letzten Sitzung erging und sie meinte sofort, dass das völlig ok sei und ein Zeichen der Heilung. Man muss es sich so vorstellen, wenn du dich schneidest am Finger dann braucht es auch seine Zeit zu verheilen und dann darf es auch erstmal bluten. Genau so ist es auch mit Hypnose, ein Tag kann es dir blendend gehen, am nächsten Tag kann es wieder ganz anders aussehen. Ich habe bei der zweiten Sitzung sehr sehr viel verarbeitet. Also machten wir die dritte Sitzung, seit der Sitzung  bin ich voller Lebenslust und habe keinerlei negative Gedanken mehr.  Wer hätte es gedacht. Ich unterhalte mich sehr gerne mit den Erzieherinnen,  ich stottere nicht mehr und rot werde ich auch nicht mehr. Bis heute ist es so geblieben. Seit der dritten Sitzung habe ich keinerlei Alpträume mehr und ich fühle mich sehr wohl. Auch neben Menschen bin ich total entspannt und locker. Natürlich muss ich auch selbst noch an mir arbeiten, damit ich noch selbstbewusster werde, doch die Probleme die ich hatte sind dank Sarah komplett aufgelöst. Ich fühle mich innerlich befreit. Ich habe Sarah unendlich viel zu verdanken.  Dank ihr kann ich jetzt endlich die Mutter sein, die ich immer sein wollte. Dank ihr habe ich meine Vergangenheit und meine Kindheit komplett verarbeitet. In mir ist keinerlei Trauer, keinerlei Angst, Anspannungen oder ähnliches mehr. Dank ihr habe ich so viele Träume und ich freue mich riesig drauf bald arbeiten gehen zu können. Alleine das verdient mehr als 5 Sterne: Es ist mir scheiss egal geworden, was andere von mir denken  Ich bin gut so wie ich bin, weil ich mich genau so liebe wie ich bin. Diese Wörter kann ich dank Sarah stolz sagen. Großes Dankeschön Sarah!

 

Varunaz auf Google (Zwangsgedanken)

 

Würde die Möglichkeit bestehen 10 Punkte oder mehr zu vergeben, würde das vermutlich eher zutreffend sein. Mein 16 jähriger Sohn kam mit Zwangsgedanken bzw. Angststörungen zu Sarah. Vorher hatte es schon erfolglos Psychotherapie gegeben. Sarah hat sich Zeit genommen und nach einigen Sitzungen die Therapie kurzfristig umgestellt. Das brachte eine Änderung, seit fast 3 Monaten ist Ruhe, er ist selbstbewusster und ausgeglichener, eine Änderung die ich so nicht erwartet hätte. Ich selbst musste an meinem Verhalten ebenfalls etwas ändern. Ich danke dir vom Herzen Sarah, für deine Arbeit. Sebastian

 

Nadine Kiehlneker auf Google (Generalisierte Angststörung und Panikattacken)

 

"Ich kann einfach nur DANKE sagen, ich kann wieder Leben!! Sarah ist ein Engel, sie kam im richtigen Moment in mein Leben! Unzählige Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte und ein immer mehr abnehmendes Lebensgefühl hatten mich im Griff. Ich weiss nicht wieviel Geld ich ausgegeben habe um mir helfen zu lassen und jedes mal ging ich ohne Erfolge nach Hause. 2015, der 2 Weihnachtsfeiertag, ein schönes Essen mit der Familie und ein plötzlich auftretendes Unwohlsein, kribbeln im rechten Arm, wie unter einer Glocke gefangen ging es mir von Minute zu Minute immer schlechter. Meine Familie brachte mich in die Notaufnahme, es dauerte nicht lang da lag ich mit Kontrastmittel im CT und die völlig übermüdete Ärztin sprach von einem Schlaganfall und ließ mich auf die Stoke Unit verlegen. Dort angekommen schauten mich alle Pfleger völlig verzweifelt an. Nach 4 Tage wurde ich entlassen jedoch ohne Befund, die Ärztin sprach trotzdem weiterhin von einer sogenannten TIA. Ich ging nach Hause zu Mann und Kind war ein anderer Mensch, alles drehte sich, es war mir nur noch schwindelig, den ganzen Tag! Mein Körper war völlig verkrampft und ein Besuch im Supermarkt oder sonst was, war völlig unmöglich.... Unzählige Arztbesuche inkl Schwindelzentrum etc brachten nichts außer noch mehr Unklarheit was mir fehlt... Panik oder Angststörung sagte niemand, wurde immer als unmöglich eingestuft... Jedoch hatte mich die Angst und Panik ordentlich im Griff, bis ich im April 2017 einen Schlussstrich gezogen habe und mich in eine Tagesklinik eingewießen habe und das erste mal was von einer Angsterkrankung gehört habe. Sarah fand ich per Zufall nachdem ich mir vorgenommen habe ein letztes mal nach einer Behandlungsmethode zu suchen die mir endlich hilft. Ich rief sie an und bekam sofort die Möglichkeit meine Ängste zu schilden und sie hört zu und hatte Verständnis. Dieses Gefühl hatte ich sehr lange nicht mehr und wir verabredeten uns zu einem Termin. Ihre herzliche Art hat mir die Angst genommen wieder Geld umsonst auszugeben und nach einem ausführlichen Gespräch durfte ich in die Welt der Hypnose abtauchen. Die Behandlung war schmerzhaft und befreiend zugleich. Ich hatte 5 Sitzungen, dazwischen immer die Möglichkeit mit ihr via Mail oder Telefon zu sprechen wenn ich eine Veränderung an mir feststellte. Die 3 Sitzung war die erlösendste für mich, ich verließ die Praxis und weinte vor Glück, es war weg, einfach weg, ich wollte die Welt umarmen. Mein Körper brauchte seine Zeit zu heilen, immerhin ist Hypnose kein Wunderzauber sondern innere Arbeit die Zeit benötigt zu heilen. Ich hatte gute und schlechte Tage aber eine richtige Attacke kam nicht mehr durch. Ich bin weder in eine Ubahn, Aufzug oder Flugzeug gestiegen und kann mit Freude berichten das ich letzte Woche einen 5 stündigen Flug nach Teneriffa geschafft habe ohne ein Gefühl der Panik zu spüren. Ich habe es genossen und auch hier sind die Freudentränen geflossen. Was auch immer in mir heilen musste, ich weiss jetzt was LEBEN bedeutet und DANKE ihr von Herzen!!! Ich habe kein Verständnis für alle Krankenkassen und Psychiater die eine 30 jährige Frau mit Psychomedikamenten zupumpen wollen und dir lachend ins Gesicht sagen, das wird nie wieder weggehen, diese Krankheit ist nicht heilbar. Ich habe dieses Geld sehr gern investiert und SIE ist jeden Cent WERT!! Ich hoffe ihr könnt es aufbringen um euch helfen zu lassen, auch auf Raten ist es möglich weil nicht jeder soviel auf der Seite hat! Ich wünsche allen Kraft diese schlimme Phase im Leben zu überstehen und gebt euch die Chance euch helfen zu lassen und lasst euch von Sarahs wundervollen Art mitnehmen in EURE Gesundheit! Ihr habt es verdient gesund zu sein und Ängste und Panik schränken das Leben viel zu sehr ein. Wir haben nur dieses eine LEBEN!"

 

Liubov Paster auf Google

 

"Nachdem ich eine erschreckende Diagnose bekommen habe, ging es mir psychisch immer schlechter. Angst, Panikattacken , tiefe Verzweiflung. Ich habe die ganze Zeit nur geweint, konnte gar nicht schlafen, war völlig erschöpft. Da habe ich eines Tages begriffen, dass ich es ohne Hilfe nicht mehr schaffe. Ich könnte zu einem Psychiater rennen und mir Medikamenten geben lassen, aber davor hatte ich ebenfalls Angst. Ich recherchierte im Internet und fand viele Infos über Hypnose. Ich war erstaunt, wie groß das Angebot in Berlin ist. Aber, wie man weiß, nicht bloß die Methode zählt, sondern viel mehr der Therapeut. Ich hatte wirklich Glück, dass ich mich für Sarah Peters entschieden habe. Ich hatte keine Ahnung von der Hypnose und wie es funktioniert. Aber es hat funktioniert! Ich betrat die Praxis wie ein Häufchen Elend und 90 Minuten später, als ich rausging, ging es mir zum ersten Mal seit mehreren Wochen besser. Und das schon nach der ersten Sitzung. Ich dann war noch zweimal bei Sarah und bin seitdem schon zwei Wochen stabil, zuversichtlich und kann mich wieder freuen. Und keine Panikattacken mehr! Liebe Sarah, ich danke dir vom Herzen! Du bist nicht nur sehr professionell, aufmerksam, herzlich und flexibel und kreativ. Du machst das mit Leidenschaft und Hingabe - und ich habe gleich gespührt, dass ich dir vertrauen kann und dass ich bei dir in guten Händen bin. Und obwohl sich meine Lebensumstände nicht geändert haben, dank dir habe ich jetzt die Kraft, damit umzugehen. Liubov"

 

Lisa Gutwald auf Google (Agoraphobie & Panikattacken)

 

"Ich kann eine Therapie bei Sarah nur empfehlen. Die Sitzungen bei ihr haben mir so viel gebracht. Nicht nur wegen der Panikattacken, sondern weil man danach viel bewusster durchs Leben geht. Man lernt und versteht so viel durch ihre Therapie. Für mich war sie intensiv, jedoch sehr wirksam. Natürlich muss man viel an sich arbeiten und auch ein bisschen mit sich kämpfen, aber wer den Willen hat und angstfrei leben will, muss da durch :) Und vor allem ist Sarah auch noch nach den Sitzungen für einen da ... entweder per Mail oder telefonisch. Ich bin ihr sowas von dankbar und kann sie nur empfehlen!"

 

Emi Ost auf Google (Soziale Phobie)

 

"Liebe Sarah, ich kann dir nicht genug dafür danken, dass ich schon nach nur 2 Sitzungen, mich innerlich so gut fühle, so Frei und voller Lebenslust hätte ich mir niemals im Leben, erträumen lassen. Ich kann euch Sarah nur ans herz legen, Sie ist sehr einfühlsam und ein herzensguter Mensch mit einen tollen Humor. Ich habe dir Sarah unendlich viel zu verdanken... Danke, danke, danke lieben Sarah. LG Elvira"

 

Kathi Loeffler auf Google

 

"Es war die aller beste Entscheidung Hypnose bei Sarah zumachen. Ich fühlte mich schon bei dem ersten Telefonat mit Sarah sehr wohl. sie ist eine so angenehme, sympathische Person. Sarah nimmt sich viel Zeit, erklärt Schritt für Schritt, sie unterstützt einen an schwierigen Tagen. Bei ihr kann man sich richtig fallen lassen. Nach 5 gemeinsamen, sehr intensiven Sitzungen, verspüre ich eine deutliche Besserung. Ich fühle mich leichter, ich achte mehr auf mich, habe einen Weg gefunden mich zu entspannen, was mir persönlich immer schwer fiel. Ich bin auf einen guten Weg, dank Sarah. Liebe Sarah, ich Danke dir von ganzen Herzen für deine Unterstützung. Mach weiter so, du bist einfach bezaubernd!

 

Ingrid A. auf Google (Herzneurose & Panikattacken)

 

"Wegen meiner Panikattacken und Angststörungen war ich bei Ärzten und Psychatern zur Beratung. Mir wurden Psychopharmaka verschrieben, die ich aber überhaupt nicht vertrug, und die mich in immer stärkere Ängste versetzten. In meiner Verzweiflung stieß ich im Internet auf Sarah und ihre Herz Hypnose. Ich hatte schon beim Lesen der Homepage das Gefühl, dass sie mir bestimmt helfen könnte. Die Beschreibung ihres eigenen Leidensweges gab mir Hoffnung. Schon nach der ersten Behandlung hatte ich schon wieder etwas Lebensmut gefunden. In der zweiten Hypnosesitzung blieben ihre auf mich „maßgeschneiderten“ Suggestionen und Bilder nachhaltig in meinem Unterbewußtsein verankert, so dass ich mich wieder wie befreit an Orte begeben kann, die ich sonst aus Angst vermieden hatte. Ich bin Sarah unendlich dankbar. Durch ihre einfühlsame und beruhigende Art hat sie es geschafft, dass ich wieder Spaß am Leben habe."

 

Bianca Reusser auf Google (Prüfungsangst)

 

"Waaaahnsinn!!!! Jeder der unter Prüfungsangst leidet weiß, dass man irgendwann an einen Punkt kommt nach jedem Strohhalm greifen zu wollen. Ich hatte Vieles versucht...vergeblich! Aber dann!! Meine nächste Prüfung nach der Hypnose war genau nach meinen Vorstellung! Fokussiert, konzentriert, ruhig und total bei mir und meinem Wissen. Bei Sarah fühlte ich mich sehr wohl, gut aufgehoben, verstanden und konnte ihr mein Vertrauen schenken. Ihr Auftreten ist warm und herzlich und auch die Tonlage und Lautstärke der Stimme während der Hypnose war sehr abgestimmt. Die ganze Sitzung war super angenehm und es viel mir bei ihr garnicht schwer mich fallen zu lassen. Wer den Weg zu Sarah findet, findet den Weg zum Ziel!!! Tausend Dank Sarah!!!"

 

Diana Ruch auf Google (Generalisierte Angststörung)

 

Mir hat Sarah sehr geholfen. Sie ist sehr einfühlsam, verständnisvoll und besitzt eine große Portion Humor. Ich habe insgesamt 5 Sitzungen gebraucht und fühle mich seit dem viel freier und zufriedener. Aber ich muss dazu sagen, es ist auch echt Arbeit. Stück für Stück habe ich mich von Sitzung zu Sitzung gearbeitet. Mal ging es mir super danach, mal auch weniger gut. Hypnose ist keine Zauberei! Für mich war es aber der beste Weg um ans Ziel zu kommen und mit Sarah an der Seite absolut machbar. Danke Sarah für so viel mehr Lebensqualität!

 

***Nachtrag: Ich habe Sarah ein zweites mal aufgesucht. Ich habe sehr lange an einer generalisierte Angststörung gelitten. Beim ersten mal hat mir Sarah schon unglaublich geholfen, aber der absolute Durchbruch ist erst jetzt gekommen. Man kann sich das Vorstellen wie eine Zwiebel die man schält. Ist die erste Schale ab, zeigt sich die nächste. Insgesamt hatte ich drei Baustellen. Alle haben wir erfolgreich bearbeitet. Ich lebe nun endlich ohne Angst, Schuldgefühle und habe ein viel besseres Selbstbewusstsein, Es hat sich so sehr gelohnt. Liebe Sarah ! Du bist eine ganz wundervolle Therapeutin. Ich danke Dir, dass du mir geholfen hast zu mir selbst zu finden. Aus ganzem Herzen !

 

Galina a. auf Google (Panikattacken)

 

Ich bedanke mich ganz herzlich Sarah für ihre professionelle Arbeit. In drei Sitzungen sind meine Panikattacken weg. Es waren sehr intensive Sitzungen, die wir zusammen gemacht haben. Sarah ist eine einzigartige Hypnose-Therapeutin, die immer genau hört, analysiert, sorgt für lockere entspannte Atmosphäre und für die Sitzungen sehr gut vorbereitet ist. Sarah, du machst ein Wunder! Ich wünsche dir viel Erfolg weiterhin mit deiner Arbeit und viele dankbare und glückliche Patienten,

 

Birgit E. auf Google  (Flugangst)

 

"Ich bin nach über 20 Jahren mit Panikattacken im Flugzeug das erste Mal relativ entspannt und gut in den Urlaub geflogen. Vielen Dank Sarah für deine professionelle und einfühlsame Unterstützung." Liebe Grüße Birgit

 

Cl El auf Google (Soziale Phobie)

 

"Ich habe mich bei Sarah Peters direkt sehr wohl und aufgehoben gefühlt und konnte direkt nach der ersten Hypnosesitzung eine deutliche Verbesserung feststellen. Nach nur 3 Sitzungen ging es mir so gut, wie noch nie zuvor in meinem Leben. Auch die schön gestalteten Räumlichkeiten sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Liebe Sarah, vielen Dank für Alles."

 

Céline auf Google

 

"Ich fühle mich heute frei! Meine Ängste sind tatsächlich verschwunden, es ist ein Wunder! Schon nach der ersten Sitzung hat sich sehr viel gelöst und verändert, es war direkt spürbar. Inzwischen meistere ich sogar meine früheren Paniksituationen, wie z.B. vor einer Gruppe zu sprechen, und ich fühle mich dabei sicher und gut. Sarah sagte zu mir am Anfang "Du wirst dir das jetzt nicht vorstellen können, aber du wirst diese Angst nicht mehr spüren". Ich konnte es mir tatsächlich nicht vorstellen und war anfangs sogar sehr skeptisch, aber es ist tatsächlich genau so gekommen. Danke Sarah!"

 

Elena K. Schulz auf Google

 

"Sehr vertrauensvoll, einfühlsam und mit dem richtigen Gespür für Menschen und ihre kleinen "seelischen Päckchen"."

 

 Sarah M. auf Jameda (Agoraphobie & Panikattacken)

 

"Grandiose Wirkung. Sarah Peters Hypnose ist eine unglaubliche Hilfe gewesen. 7 Jahre Agoraphobie und Panik in Menschenmengen sind nach nur 2 Sitzungen so gut wie weg! Ich kann endlich wieder mit mit Freunden feiern, einkaufen, essen gehen etc, ohne bzw. mit 95% weniger Panik. Man muss natürlich offen dafür sein, es wirklich wollen und selbst mitarbeiten, aber dann können kleine Wunder vollbracht werden. Auch menschlich ist sie grandios und nimmt sich viel Zeit. Aus ganzem Herzen danke! Ich kann sie jedem mit Angst und Panik nur wärmstens empfehlen."

 

S. Burgi auf Google

 

"Ich kann nur sagen, dass ich begeistert und überrascht zugleich bin. 3 Themen in 5 Sitzungen bearbeitet und eine deutliche Verbesserung bzw Beschwerdefreiheit in den Problemfeldern.

Das Geld war gut investiert.

Und lieben Dank an Sarah

 


Lisa Esperanza auf der Facebook-Seite von Herz Hypnose (Panikstörung)

 

"Hier wird echt tolle und hilfreiche Arbeitet geleistet! Sarah ist eine tolle Person, die dir einige Dinge aufzeigt und dadurch bei mir viel erreicht hat. Ich bin wg. Panikattacken zu ihr gekommen mit entsprechenden Symptomen und habe nur wenige Sitzungen benötigt. Mir geht es deutlich besser. Der Rest muss nun von mir kommen. Nicht allein die Hypnose bewirkt es....auch der eigene Wille etwas zu ändern ist stark! Vielen Dank für deine Hilfe :)"

 

Andreas Smagaz auf der Facebook-Seite von Herz Hypnose (Panikattacken)

 

"Ich bin beeindruckt. Bei Panik-Attacken ist eine schnelle und unkomplizierte Hilfe unabdingbar. Dank kurzfristigen Terminvergaben, einfühlsamer Gespräche und gründlicher Analyse, gepaart mit Kompetenz und ehrgeizigem Willen, dem zu ihr kommenden Menschen auch wirklich aus seiner Not / von seinen Ängsten zu befreien, konnte sie meiner Partnerin sehr kurzfristig helfen."

 

Artikel bei Bild.de über Herz Hypnose:

"Hypnosetherapie so hilft sie gegen Angst und Panik" - Hier geht es zum Artikel.